Xenohormone – darauf sollten wir achten

Nicht nur der Stress-Level unseres Alltags und bestimmte Krankheiten beeinflussen die Balance unserer Hormone, sondern ganz besonders auch externe „Toxine“. Allen voran, die Xenohormone.

Wo man diese findet?

Nun den größten Anteil in unserem Alltag machen diese drei aus:

* Mikroplastik in Meerestieren
* Hormone im Trinkwasser oder tierischen Produkten
* Schadstoffe in Kosmetika,…
…denn sie alle enthalten Xenoöstrogene.

Sie ahmen die Wirkungen des körpereigenen Östrogen nach und spielen bei Wechseljahr-Symptomen, frühzeitiger Pubertät, PMS und Endometriose ein große Rolle.

Nach meinem letzten Post zur Östrogen-Dominanz haben einige nachgefragt, was Xenoöstrogene sind und wo sie vorkommen. Nun eigentlich habe ich das in den ersten Absätzen schon beantwortet😉, doch schreibe ich Dir auch noch mal genauer auf, wo sie sich überall verstecken. Denn für unsere hormonelle Balance ist es wirklich empfehlenswert, da ein Auge drauf zu haben, und hier zu reduzieren, wo es nur geht!

Also, legen wir los.

Hier kommen sie in besonders hoher Konzentration vor

Im Essen & Lebensmittel:

Hormone finden sich verstärkt in Lebensmitteln, die mit Pestiziden und Dünger behandelt wurden. Und dort, wo in der Herstellungs- und Nahrungskette Hormone involviert waren, wie beispielsweise in der industriellen Massentierhaltung oder in genetisch veränderten Lebensmitteln, dem GMO – kurz für Genetically Modified Food.

Im Haushalt & anderen Produkten:

* Kleidung aus funktionalen Fasern
* Reinigungsmittel
* Kosmetika, die Haut und Haare mit Silikonen und Sulfaten besonders weich machen
* Tupperdosen & Flaschen aus Plastik (BPA)

Die gute Nachricht ist: Wenn Du darauf achtest, bio und regionale Lebensmittel zu kaufen, dann hast Du schon mal einen grossen Risikofaktor los.

Was die Kosmetik betrifft, so habe ich Empfehlungen für Dich!

Und Vorab zum Hormon Fix Programm gibt es meinen Mini Workshop: „Detox your daily routines“ – mit Tipps & Know-How rund um dieses Thema.

Wenn Du Lust hast, hier mehr zu erfahren und Dein Leben zu „entgiften“ dann Scheib mir.

Und ich sende dir den Link zum Mini Workshop.

Von Herzen alles liebe
Coco

Name
Das interessiert mich

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.