Powerfoods für Frauen

Wenn mann mir als kleines Mädchen gesagt hat: „Coco, du darfst nicht so viel Eis essen! jetzt reicht es!“ Oder „Coco, Du musst den Spinat auf essen! Vorher darfst Du nicht in den Wald,…“ dann war es um den Haussegen geschehen. Zumindest für die nächsten Minuten. Denn es gab Weniges wogegen ich so  sehr rebelliert habe wie gegen „Du darfst nicht“ und „Du sollst“.

Ging es Dir auch so? Es wäre nicht verwunderlich, denn diese Rebellin lebt in jeder von uns.

Mit den Jahren ist sie vermutlich besser erzogen, hat sich mehr im Griff und hat auch weniger zu sagen. Aber wenn es darum geht, unseren persönlichen Lifestyle zu verändern, zum Beispiel indem wir damit anfangen, uns gesünder zu ernähren, dann kommt sie auf einmal wieder ganz schnell zu Worte. Ob das nun daran liegt, dass wir uns daran erinnert fühlen, wie wir als Kinder reglementiert wurden, oder ob wir diesen Bereich ganz besonders als unseren ganz „persönlichen und privaten“ betrachten. Den Bereich, indem wir einfach alle Freiheiten haben und behalten wollen.

Was unsere innere Rebellin mit den Powerfoods für uns Frauen zu tun hat, könntest Du Dich jetzt berechtigt Fragen. Nun sie an unsere Seite zu holen um mit ihr zu einem Schulterschluss zu finden, ist immer dann wichtig, wenn wir Veränderungen an unserer Ernährungsweise vornehmen wollen. Denn wenn wir das nicht tuen, dann bleibt es bei ein paar Versuchen. Doch über kurz oder lang wird sie sich durchsetzen. Langfristig wird es schwer sein, ohne sie als Verbündete, zu einer gesünderen und besseren Ernährungsweise zu finden, die nachhaltig ist.

Kraftvollen Support Für Deine gesunden Entscheidungen

Eine Strategie

Diese Strategie hilft mir immer dabei, meine innere Rebellin auf meine Seite zu bekommen, wenn ich mal wieder etwas in meiner Ernährungsweise upgraden möchte:

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass ich keine Chance habe, wenn ich mir / ihr einfach etwas wegnehme und verbiete. Das provoziert sofortigen Wiederstand – wie damals, als ich noch ein kleines Mädchen war. Gegen diesen Widerstand kann ich nur mit großem Kraftaufwand und Disziplin für kurze Zeit ankommen.

Aber wenn ich andersrum mit der Veränderung anfange, dann habe ich hohe Erfolgschancen.

Wie? Nun indem ich etwas dazu gebe, anstatt etwas weg zu nehmen. Indem ich einfach mehr von dem „Guten“ zu mir nehme und wenn ich dann noch Lust und Hunger auf das habe, was ich eigentlich bleiben lassen sollte, nun dann gibt es das eben. Vermutlich aber weniger davon. Weil ich schon satt und gut genährt bin. Wenn ich diese Strategie für eine Weile verfolge, dann stellt sich dieses Phänomen ein, dass mein Körper spürt, wie gut es mir tut. So entsteht dann ein neues „Bedürfnis“ – eine neue Gewohnheit. Wenn ich diesen Punkt erreicht habe, kann ich die alte Gewohnheit mit Leichtigkeit ablegen, wenn sie nicht schon längst gegangen ist.

Und diese 25 Powerfoods für Frauen sind „mehr von dem Guten„. Aus dieser Liste Produkt um Produkt in Deine Ernährung zu integrieren ist ein super Weg, um Deine Ernährung upzugraden. Und wenn Du es mit dieser Strategie probierst und Deine innere Rebellin zu Deinem Teamplayer machst, dann wird es ein voller Erfolg.

Findest Du in dieser Liste ein Produkt, dass Du eigentlich kaum isst und gerne einmal ausprobieren möchtest? Welches?

Wenn ich das mache, dann suche ich mir meist auf Pinterest ein Rezept damit, das mich anspricht und probiere es aus. So habe ich viele Lieblingszezepte gefunden, die heute zu meinem Alltagsprogramm gehören.

25 Powerfoods für Frauen

Hier sind 25 Powerfoods für Frauen. Es gibt noch viel mehr, aber wenn Du erst einmal beginnst mit diesen hier zu experimentieren und sie in Deine alltägliche Ernährung zu integrieren, wirst Du mit der Zeit einen spürbaren Unterschied in Deiner Gesundheit und Vitalität erleben können.

Süßkartoffeln

• Grünkohl

• Brokkoli

• Kohl

• Sprossen

• Pilze

• Knoblauch

• Eier

• Lachs

• Austern

• Griechischer Bio Joghurt

• Bohnen

• Walnüsse

• Haferflocken

• Andenhirse

• Leinsamen

• Chiasamen

• Olivenöl

• Kokosnussöl

• Blaubeeren

• Feigen

• Birnen

• Zitronen

• Dunkle Schokolade

• Rotwein

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren und hoffe dass Du auf diese Weise ganz genußvoll ein paar Weitere Schritte gehen kannst, um Dich gesünder zu ernähren und besser zu fühlen. Und natürlich wünsche ich Dir ein gutes Verhandlungsgeschick mit Deiner innerer Rebellin.

Falls Dir das Umsetzen dieser Strategie schwer fällt, dann bist Du jeder Zeit herzlich zu einem kostenlosen Health History Gespräch eingeladen. Gemeinsam finden wir gewiss einen erfolgreichen Weg, um mit Deiner inneren Rebellin einen erfolgreichen Weg einzuschlagen.

Ich feue mich drauf.

Deine Coco


VormittagsMittagsNachmittagsAbends

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.